Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wetter in Arzell. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.




Impressionen | Galerie

Das aktuelle Wetter in Arzell in Osthessen. Aktuelle Messwerte einer privaten Wetterstation und Diagramme werden mit Vorhersagen, Berichten, Fotos und vielem mehr ergänzt. Zudem gibt es Wetterwarnungen und Radaranimationen.

Das Wetter in Osthessen

In der Nacht zum Sonntag lockern die Wolkendecke über Osthessen von Westen her zeitweise auf. Die Wolken bleiben aber auch noch vorhanden und bringen auch weiterhin hier und da Schauer. Gegen Morgen bildet sich dann stellenweise Nebel. Die Tiefstwerte liegen bei 11 Grad in Nieder-Stoll an der Schlitz, bei 9 Grad in Meiches in der Gemeinde Lautertal und 8 Grad in Wickers in der Gemeinde Hilders. Auf der Wasserkuppe werden es 6 Grad.

Am Sonntag lösen sich die Nebelfelder der Nacht in Osthessen rasch auf und dann gibt es einen recht freundlichen Sonne-Wolken-Mix ein. Allerdings können regional dichtere Wolken unterwegs sein und vor allem am Nachmittag mancherorts Schauer bringen. Die Luft wird erwärmt auf maximal 13 Grad in Wolferts in der Rhön, auf 15 Grad in Maulbach in der Stadt Homberg an der Ohm und 16 Grad Niederjossa. Auf der Wasserkuppe werden 10 Grad, auf dem Taufstein 11 Grad erreicht.

Der Südwestwind ist dazu am Sonntag ziemlich lebhaft: Er weht mäßig bis frisch, im Vogelsberg und in der Rhön stark. In den Niederungen gibt es starke Böen bis 50 km/h, auf den höchsten Bergen der Rhön sowie des Vogelsberges steife Böen bis 60 km/h.

(c) HR



WARNLAGEBERICHT für Hessen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 01.10.2016, 18:18 Uhr


Im Bergland und in Schauernähe starke Böen. Einzelne Gewitter. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 02.10.2016, 17:30 Uhr:


Die nach Westeuropa lang gestreckte Luftmassengrenze eines Tiefs bei Lappland liegt auch über Hessen und kommt nur langsam südostwärts voran. Dahinter fließt kühlere Meeresluft ein, in der es aber wechselhaft bleibt. 
 
WIND: 
In Schauernähe und im Bergland treten heute und morgen starke Böen um 55 km/h auf.

GEWITTER:
Heute Abend und am Sonntag können neben Regenschauern auch kurze Gewitter auftreten, an denen der WIND stark auffrischt (55 km/h, Bft 7).



Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 01.10.2016, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Witt


Live-Webcam



Counter:

Hits heute: 109 | Hits gestern: 341 | Hits Tagesrekord: 6 046 | Hits gesamt: 238 092
Gezählt seit: 11. Februar 2014, 22:26